Pathologe erläutert Gewebeschäden von Impf-Toten

Pathologie der Impftoten und Impfschäden: Nach der Evidenz erste Beweise (auf deutsch)

Gefunden haben die Pathologen als Todesursache Spike-Proteine, Killer-Lymphozyten, Thrombosen und durchbrochene Blutgefäßwände von Arterien.

Prof. Dr. Arne Burkhardt, 11. März 2022

Weitere Pathologie-Videos unter https://odysee.com/@de:d/

Zurück