Strafrechtliche Verfolgung und Klagen gegen Corona-Verursacher

Parallel zur wissensschaftlichen Aufdeckung der gesundheitlichen Gefahren, ausgehend von den vermeintlichen Corona-Schutzmaßnahmen wie Masken, Test ind Inpfungen, haben insbesondere Rechtsanwälte aber auch unzählige Journalisten und Informationsportale der Freien Medien die strafrechtliche Situation rund um Corona festgesetllt und bringen diese verstärkt zur Anklage gegen die Verursacher.

Das Netzwerk der Plandemie-Verursacher hat diesen Überfall auf die Menschheit über ein Jahrzehnt lang geplant und weltweit Politik, Organisationen, Militär, Forschung uvm. korrumpiert. Bleibt zu hoffen, das einen internationalen Tribunal der rechtliche Druchgriff quasis als Nürnberger Prozesses 2.0 gelingt und eine Weltexekutive die verurteilten Menschen festsetzt, um dieses Köperverletzungs- und Tötungsverbrechen zu stoppen. Zu diesem Thema gibt es hier einige aktuelle Meldungen.

Stabilität durch selbstregulierenden Artenvielfalt

Danach müssen sich alle Völker der Erde neu strukturieren, die verfilzte und abgelittene politischen Verwaltung, die verlogegen Medien, das manipuliert Bildungssystem, die Umweltzuestörung durch die Industrialisierung und vieles mehr. Globalisierung und zentrale Diktatur sind instabil und scheitern immer nach einiger Zeit. Stabilität erreicht die Natur durch Artenvielfalt, die sich gegenseitig systembedingt regulieren.